Get Adobe Flash player

Projektziel

Technisches Ziel dieses Vorhabens ist die Entwicklung eines Statormoduls, mit dem Statoren von elektrischen Maschinen mit supraleitenden Wicklungen flexibel aufgebaut werden können. Die Basis des Moduls umfasst im Wesentlichen die supraleitende Wicklung und eine neuartige Kühlung. Besonders soll hier auf die Robustheit und die Zuverlässigkeit des Kühlsystems geachtet werden. Die kurzen thermischen und elektrischen Zeitkonstanten von Supraleitern erfordern eine schnelle Sicherheitsdiagnostik um eine eventuelle Überlast in Echtzeit zu erkennen und das System in einen sicheren Betriebszustand zu überführen. Die Sicherheitsarchitektur soll auf Basis einer statormodulnahen Leistungselektronik umgesetzt werden. Dieses Konzept bietet eine hohe Flexibilität bei einem weiten Leistungsbereich. Neben der eigentlichen Schutzdiagnostik ist der verlustoptimale Betrieb des Supraleiters mit AC-Strömen ein weiteres wichtiges Ziel.

Logo BMBF      Logo DLR

 

Aktuelles

Erfolgreich zum Dr.-Ing. promoviert

Thomas Kowalski hat am 15.03.2019 seine Promotionsprüfung an der Universität der Bundeswehr in München bestanden.>>mehr lesen

Flyer TH-AB

Zu den Flyern und Infos der Technischen Hochschule Aschaffenburg geht´s >>hier.

Cluster Seminar

Cluster-Seminar: Echtzeitanalyse und Leistungsmessung von elektrischen Maschinen und Stromrichtern

Am 12. März 2020. In dem Seminar werden Innovationen aus der Messtechnik dargestellt, um elektrische Maschinen sowie Stromrichter zu untersuchen und zu charakterisieren. Vorschläge zur Prüfstandskonzeption und die Auswahl geeigneter Messsensorik werden in Theorie und Praxis dargestellt.

>>mehr erfahren

>>Programm und Anmeldung