Get Adobe Flash player

Löhn-Preis der Steinbeis-Stiftung

Testmethode für effizientere Elektromotoren ausgezeichnet

Ein Team der Hochschule Aschaffenburg und der Darmstädter Messtechnik-Spezialist HBM sind einer der diesjährigen Träger des Löhn-Preises der Steinbeis-Stiftung. Ausgezeichnet wird insbesondere die erfolgreiche Zusammenarbeit von Wissenschaft und Wirtschaft bei der Entwicklung einer neuen Testmethode zur Effizienzsteigerung von Elektromotoren. 
Mit dem Transferpreis der Steinbeis-Stiftung - Löhn-Preis werden herausragende Projekte des Technologie- und Wissenstransfers zwischen Wissenschaft und Wirtschaft ausgezeichnet.

2015 gehören ein Team der Hochschule Aschaffenburg, welche im  „Steinbeis-Transferzentrum Energieeffiziente Leistungselektronik für elektrische Antriebe und Speicher Aschaffenburg“ organisiert sind, und die Firma HBM Test and Measurement (HBM) mit dem Projekt Rohdatenanalyse und präzise Effizienzmessung an elektrischen Antrieben (kurz eDrive-Testing) zu den Trägern des Transferpreises. Beide Partner haben, getrieben durch hohe Kundenanforderungen aus der Praxis, gemeinsam die Spezifikationen der Messgeräte und der Datenanalyse abgeleitet und praktisch umgesetzt.
Die ausgezeichnete „eDrive-Testing“-Lösung ermöglicht Entwicklern und Produzenten von Elektromotoren und Frequenzumrichtern, Effizienzreserven im Motor und Antrieb zu erkennen. Dabei geht es etwa um einen besseren Wirkungsgrad, eine höhere Maximalleistung und ein optimiertes Verhalten des Antriebs.

Neben den Fortschritten für die Effizienzsteigerung an Elektromotoren würdigt der Preis damit auch die Tatsache, dass aufgrund der intensiven Kooperation zwischen Wissenschaft und Wirtschaft ein schneller Einstieg in neue Branchen und Märkte realisiert werden konnte.

 
Verleihung des Steinbeis-Transferpreises – Löhn-Preis – am 25. September 2015 in Stuttgart. Von links nach rechts: Dirk Eberlein (HBM), Klaus Lang (HBM), Thomas Kowalski, Prof. Dr.-Ing. Johannes Teigelkötter, Michael Reis ( Team der Hochschule Aschaffenburg im Steinbeis-Transferzentrum, Aschaffenburg), Peter Ackermans, Norbert Strack (beide HBM).

Cluster Seminar

Auch im Jahr 2018  bieten wir wieder ein Seminar mit begleitender Ausstellung und Workshop mit dem Thema „Echtzeitanalyse und Messtechnik in der elektrischen Antriebstechnik sowie in der Leistungselektronik“ zusammen mit dem Cluster Leistungselektronik und dem Cluster Mechatronik und Automation an. In diesem Seminar werden Messmethoden und Analyseverfahren einem fachkundigen Publikum vorgestellt. In den vergangenen Jahren haben dieses Seminar mehr als 80 Teilnehmer besucht.  

Präzise Messsensorik in Verbindung mit einer mehrkanaligen synchronen Datenerfassung von unterschiedlichen physikalischen Größen bieten wesentlich erweiterte Möglichkeiten, um elektrische Antriebe zu charakterisieren. Aus den gespeicherten Rohdaten können mit leistungsfähigen Verfahren der Signalanalyse Rückschlüsse auf Optimierungspotentiale der Designparameter gezogen werden.

In dem Seminar werden Innovationen aus der Messtechnik dargestellt, um elektrische Maschinen sowie Stromrichter zu untersuchen und zu charakterisieren. Beispielsweise können das Maschinendesign und die Stromrichtereigenschaften verifiziert werden, um die Betriebs- oder Regelungsparameter zu optimieren. Vorschläge zur Prüfstands-Konzeption und die Auswahl geeigneter Messsensorik werden in Theorie und Praxis dargestellt. Informationen zu den aktuellen Anforderungen der Sicherheitsbestimmungen runden die Veranstaltung ab. Dazu erhalten die Teilnehmer neben dem ECPE-Zertifikat zusätzlich eine Unterweisungs-Bestätigung nach DGUV V1.

Die Vorträge werden durch eine Fachausstellung sowie einen Workshop begleitent, in dem Messtechniken, die Messpraxis und mögliche Auswertungen in konkreten Versuchen demonstriert werden.

Zielgruppen des Seminars sind:

  • Entwicklungs- und Projektierungsingenieure von elektrischen Maschinen und Umrichtern
  • Ingenieure und Techniker in Prüffeldern und Laboren
  • Betriebsingenieure in der Produktion und in der Energieerzeugung
  • Hochschulen und Forschungseinrichtungen auf diesen Gebieten

 

Folgende Termine sind zu beachten:

1)      Seminartermin: 13. März 2018 , Ort Hochschule Aschaffenburg

2)      Anmeldung bis 6.3.2018

Programmflyer 

Anmeldeformular

Bei Fragen zu Ausstellung und Workshop können Sie sich an Herrn Reis (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) wenden.

Aktuelles

Cluster-Seminar

Echtzeitanlyse und Messtechnik in der elektrischen Antriebstechnik sowie in der Leistungselektronik

Am 13. März 2018 in Aschaffenburg  >>mehr erfahren

 

Löhn-Preis

Testmethode für effizientere Elektromotoren mit dem Löhn-Preis der Steinbeis-Stiftung ausgezeichnet >>mehr lesen

 

META

Hochschule zertifiziert Fachkräfte für Messtechnik.

Erfolgreiche Weiterbildung >>mehr lesen